News RSS-Feed anzeigen

[24.03.2016] Gelungener Auftakt der KaTTaM Serie in Ingolstadt

 

Am 13.03.2016 fand in der Tanzhalle der Tanzsportabteilung Schwarz-Gold des ESV Ingolstadt das Auftaktturnier der bayerischen Breitensportturnierserie KaTTaM (Kids and Teens, Twens and More) statt. Unter der Schirmherrschaft des LTVB Vize-Präsidenten Jürgen Heuer starten 38 Paare aus elf Vereinen und Tanzschulen.

Die KaTTaM Turniere bieten allen ambitionierten Tänzern von jung bis alt die großartige Gelegenheit, sich miteinander zu messen. Insbesondere ermöglichen sie Kinder- und Jugendpaaren erstmalig am Turniergeschehen zu schnuppern und dienen als Sprungbrett in den Leistungssport.

Unter der souveränen Leitung des Turnierleiters Alexander Angermann startete das Turnier pünktlich um 13.00 Uhr mit 18 gemeldeten Kinderpaaren. Diese Anzahl an Paaren ist bemerkenswert – im vergangen Jahr startete nur ein Paar in dieser Alterklasse im Auftaktturnier.

In der mit knapp 200 Zuschauern gefüllten Tanzhalle herrschte eine tolle Atmosphäre; der Beifall der heimischen und angereisten Fans motivierte die „Kids“: Sie konnten ihre Nervosität schnell ablegen und zeigten tolles und ansprechendes Tanzen.

In der Gesamtwertung dieser Alterklasse ergaben die Wertungen der drei Wertungsrichter Fr. Angermann (TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt), Fr. Lamprecht (TSG Fürth) und Hr. Halmheu (TSC Unterschleißheim) folgendes Endergebnis:


1. Lilia Mayer/Eva-Valentina Reithmeier, TSA im VfR Garching
2. Gabriel und Karolina Slipac, TTC München
3. Sergi und Eva Domene, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt

In der Altersgruppe der „Teens“ (13 – 18 Jahre) waren nur drei Paare gemeldet. Dank der Möglichkeit eines Doppelstart der Kids bei den Teens ergab sich dann doch ein Starterfeld aus acht Paaren (im Vorjahr acht Paare inkl. Kids). Die Gesamtwertung ergab:


1. Lilia Mayer/Eva-Valentina Reithmeier, TSA im VfR Garching
2. Danyo Keller/Katharina Reyzis, Tanzschule „Mosaik“ Straubing
2. Max Strohmeier/Tamara Specht, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt

Bei den 19- bis 34-jährigen „Twens“ – erfahrungsgemäß die qualitativ am besten besetzte Altersklasse – starteten acht Paare (im Vorjahr 10 Paare). In einem sehr spannenden Turnier gab es folgendens Ergebnis:


1. Julius Römer/Patricia Hoffelner, GSC München
2. Philipp Richtmann/Katja Stummeyer, TSA Saphir im TuS Holzkirchen
3. Paul Seinwill/Bianca Glaser, Tanzschule Waal

Den größten Rückgang an Startern gab es bei der Altersgruppe der „Mores“ (über 35 Jahre). Im vergangen Jahr waren beim Auftakt der KaTTaM-Serie noch 16 Paare am Start, in diesem Jahr verringerte sich diese Zahl auf nur acht Paare. Dank eines reibungslosen Turnierablaufs konnte gegen 18 Uhr die Siegerehrung vorgenommen werden.


1. Joachim Heymans/Elvira Mbodji, TTC Eichenau
2. Wolfgang Schönherr/Christiane Hanrieder, TSA im VfR Garching
3. Alexei und Maria Khalyako, TSA im VfR Garching

Somit ging ein schöner Tanznachmittag zu Ende und die TSA Schwarz-Gold konnte sich über ein gelungenes Turnier freuen. Die fröhliche Atmosphäre, viel Beifall von den Fans sowie auch von den anderen Paaren spornte alle Tänzer an, ihr bestes Tanzen zu zeigen.

Matthias Hauck

Lothar Pothfelder

« Zurück