News RSS-Feed anzeigen

[08.03.2016] Bericht Landesmeisterschaften Senioren III

Zweiter Tag des Landesmeisterschafts-Wochenende in Königsbrunn: Die Seniorenklassen III D – S  sind am Start.

Das Clubheim ist wieder geputzt und für den Ansturm der 70 gemeldeten Paare und deren Schlachtenbummler bereit.

Start war um 11:00 Uhr mit der D-Klasse. Elf Paare waren am Start, so dass mit der Vorrunde ein Finale mit sechs Paaren und klaren Ergebnissen ermittelt wurde:


1. Markus und Sabine Zimmer, TSC Tölzer Land
2. Dieter und Silvia Prey, TSC dancepoint, Königsbrunn
3. Josef und Janina Urmann, TC Blau-Gold Regensburg
4. Dr. Burkhard Hennig/Christine Markart, TC Rot-Gold Würzburg
5. Thomas und Gabriele Hack, TSC dancepoint, Königsbrunn
6. Gerhard und Birgit Küffer, TSA d. Regensburger Turnerschaft

In der anschließenden C-Klasse waren mit dem mittanzenden Sieger der D-Klasse 13 Paare in der Vorrunde auf dem Parkett. Nach der Zwischenrunde mit zehn Paaren gab es wieder ein Finale mit sechs Paaren, in dem von den Wertungsrichtern folgendes Ergebnis ermittelt wurde (die Plätze 3 und 4 mussten durch Skating auf Grund gleicher Platzziffern ermittelt werden, für alle anderen Plätze gab es eindeutige Wertungen):


1. Hubert und Freya Troßmann, TSG Bavaria
2. Adalbert Sobczynski/Teresa Eckert-Sobczynski, TC Blau-Gold Regensburg
3. Hubert und Gabriele Aichinger, TSG da Capo, Ebersberg
4. Michael und Monika Marschall, TSA und RR-Abt. d. TSV Weilheim
5. Heinz und Susanne Pudlitz, TSC dancepoint, Königsbrunn
6. Markus und Sabine Zimmer, TSC Tölzer Land

Mit dem wiederum mittanzenden Sieger der C-Klasse sowie dem nach Punkten und Platzierungen aufgestiegenem Paar Heinz und Susanne Pudlitz ging die B-Klasse mit 14 Paaren an den Start. Über eine Zwischenrunde wurde wieder in einem 6er Finale getanzt, das Martin und Isolde Beck mit vier gewonnen Tänzen und einem geteilten Tanz klar für sich entscheiden konnte. Knapper ging die Wertung um die Plätze 4, 5 und 6 aus, die jeweils nur mit einer Platzziffer auseinander lagen.


1. Martin und Isolde Beck, TC Rot-Gold Würzburg
2. Günter und Angelika Steyskal, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
3. Dr. Knut und Brigitte Just, TSC Unterschleißheim
4. Hubert und Freya Troßmann, TSG Bavaria
5. Markus Hahn/Sabine van Almsick, TSA d. TSV Unterhaching
6. Manfred und Gisela Brüll, TSC dancepoint, Königsbrunn

Unter dem mittlerweile frenetischen Jubel der Zuschauer starteten 16 Paare anschließend in der A-Klasse. Eine Vorrunde in drei Gruppen, aufgrund der Punktgleichheit der Plätze 12 und 13 über eine Zwischenrunde mit elf Paaren in zwei Gruppen gab es eine Endrunde mit einem klaren Sieger: Dr. Volker Moll mit Dr. Petra Weinzierl-Moll vom ausrichtenden Club.


1. Dr. Volker und Dr. Petra Weinzierl-Moll, TSC dancepoint, Königsbrunn
2. Roger Pohlmann/Qing Chen, TSG Fürth
3. Raimund und Ursula Wilhelm, Weiss-Blau-Casino 84 Memmingen
4. Johannes und Doris Retzer, TSA d. Regensburger Turnerschaft
5. Thomas Koterba/Karin Wagner, TSA und RR-Abt. d. TSV Weilheim
6.  Frank Schemel/Ursula Eißner, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

Die Stimme des Turnierleiters

Udo Wendig drohte auf Grund der Belastung durch zwölf Stunden Turnierleitung am Vortag und nun mittlerweile sieben Stunden an diesem Sonntag zu kollabieren – aber das Turnier lief weiter und die Stimme hielt bis zum Ende! Es folgte die S-Klasse, mit 22 Paaren die stärkste Startklasse dieser bayerischen Meisterschaft an diesem Tag! Die schon in den vorherigen Klassen gezeigten Leistungen waren durchweg überdurchschnittlich gut, jetzt wurde Höchstleistung von allen Paaren gezeigt. Seniorensport strahlt auch in dieser Altersklasse so viel Attraktivität aus!

Zehn Paare mussten nach der Vorrunde das Parkett verlassen – so ist das Reglement. Aus der Zwischenrunde mit zwölf Paaren wurde von den Wertungsrichtern direkt ein „normales“ Finale mit sechs Paaren gevotet. Sowohl die Paare als auch die Zuschauer zeigten Höchstleistungen, die Paare mit ihrem Tanz, die Zuschauer mit Beifall und Anfeuerungstürmen.

Gab es einen klaren Sieger in dieser höchsten Leistungsklasse der Senioren III? Zwei Paare - Wolfgang Walter mit Ilse von Beyer und Roland Lein mit Dr. Karin Anton - erreichten die Platzziffer 7,5, so dass die Skating-Regeln zum Einsatz kommen mussten. Turnierleiter Udo Wenig verkündete dieses knappe Ergebnis bei der Siegerehrung in Manier einschlägiger Fernseh-Shows. Die Spannung war zu greifen!


1. Wolfgang Walter/Ilse von Beyer, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
2. Roland Lein/Dr. Karin Anton, TC Rot-Gold Würzburg
3. Tamas und Bärbl Schubert, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
4. Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum, TSC Savoy München
5. Ingo Nicolaus/Eva Herz, TC Rot-Gold Würzburg
6. Siegfried Evertz/Yvonne Heyner, TSA d. TSV Unterhaching

Platz 1 - 6:

Auch der zweite Turniertag in Folge im TSC dancepoint, Königsbrunn wurde erfolgreich und pannenfrei abgewickelt. Spannende Turniere und heiß umkämpfte Finals begeisterten die Schlachtenbummler und das Fachpublikum.

Die Siegerehrungen nahmen die Vizepräsidenten des Landestanzsportverbandes Bayern, Herr Dr. Peter Otto zusammen mit Herrn Jürgen Heuer vor.

Wir danken allen Aktiven für die großartigen Leistungen und sagen „herzlichen Glückwunsch“ zu den Erfolgen. Dem ausrichtenden Tanzsportclub mit allen Helfern gilt der Dank für die perfekte Turnierorganisation. Freuen wir uns auf die nächsten Meisterschaften!

Wertungsrichter: Ralf Ball (TSC Astoria Karlsruhe), Dr. Hans-Jürgen Burger (TC Blau-Orange Wiesbaden), Rainer Kopf (TSC Grün-Gold Speyer), Karl Klöpfer (Blau-Gold-Casino München), Manfred Kober (TSC dancepoint, Königsbrunn)

Peter Klempfner

Lothar Pothfelder

« Zurück