News RSS-Feed anzeigen

[07.03.2016] Bericht Landesmeisterschaften Senioren II und IV Standard

Den Startpunkt der Bayerischen Meisterschaft 2016 um kurz nach 10:00 Uhr setzte die D-Klasse der Senioren II im teils neu renovierten Clubheim des TSC dancepoint, Königsbrunn mit zehn Paaren. Im anschließenden 6er Finale gab es ein Kopf- an-Kopf-Rennen der Paare Dr. Reinhold Schaber / Lucia Saal vom Geld-Schwarz-Casino München mit Anto Dannecker / Heidrun vorm Walde vom TSC Dancepoint Königsbrunn, dass das Paar aus München mit zwei Siegen in den drei Tänzen für sich entscheiden konnte.
Beide Paare sind mit Beschluss des Präsidiums des Landesverbands in die C-Klasse aufgestiegen und haben in dieser Klasse anschließenden auch mitgetanzt.
Eng ging es auch zwischen den Plätzen 3 und 4 zu: Mit nur einer Platzziffer Abstand tanzte sich das Paar Matthias Hofmann / Oksana Kunz vom Tanzsportclub Rhythmus Bamberg auf den 3. Treppchenplatz.



Platz 1: Dr. Reinhold Schaber / Lucia Saal - Geld-Schwarz-Casino München
Platz 2: Anto Dannecker / Heidrun vorm Walde – TSC Dancepoint Königsbrunn
Platz 3:  Matthias Hofmann / Oksana Kunz – Tanzsportclub Rhythmus Bamberg
Platz 4: Bodo Parys / Tanja Parys – TSA d. SpVg Ahorn 1910
Platz 5: Josef Barth / Brigitte Pühl – TSG Da Capo Ebersberg
Platz 6: Günter Wittmann / Sabine Mayer – Tanzclub Blau-Gold Regensburg

Damit ging die Senioren II C-Klasse mit 18 Paaren in drei Gruppen an den Start. Über eine Zwischenrunde mit 12 Paaren sahen die Wertungsrichter folgendes Ergebnis:


Platz 1: Dr. Frank Beck / Irina Virnina – TSA d. Regensburger Turnerschaft
Platz 2: Sidney Brasil / Katja Oriwol – TSC Savoy München
Platz 3: Alexander Wenisch / Cornelia Beer-Demisch – TTC Erlangen
Platz 4: Michael Marschall / Monika Marschall – TSA und RR-Abt. d. TSV Weilheim 1847
Platz 5: Dr. Reinhold Schaber / Lucia Saal - Geld-Schwarz-Casino München
Platz 6: Christian Hufnagel / Yasmin Thiel – TTC Erlangen

Dr. Beck mit Partnerin Irina Virnina konnten somit ihren hauchdünnen Vorsprung zum zweitplatzierten Sidney Brasil / Katja Oriwol von nur 0,5 Platzziffern nutzen und tragen in diesem Jahr den Titel des Bayerischen Meisters Senioren II C.
Gemäß Beschluss des Landesverbandes stiegen sie in die nächste höhere Startklasse auf und tanzten auch gleich in dieser Startklasse mit. Damit gab es 20 startende Paare in der Senioren II B-Klasse.

Die Bayerische Meisterschaft dieser Altersklassen hatte nicht nur in dieser Leistungsklasse rekordverdächtige Startfelder, sondern mit insgesamt genau 100 Paaren, die an diesen Tag auf der Fläche waren, wie Turnierleiter Udo Wendig verkündete, für eine bayerische Meisterschaft.

Über drei Gruppen in der Vorrunde und einer Zwischenrunde mit 12 Paaren wurde direkt ein 6er Finale nominiert, das Hannes Edbauer / Sabine Edbauer von der TSA Saphir im TuS Holzkirchen mit allen gewonnenen Tänzen klar dominierten.



Platz 1: Hannes Edbauer / Sabine Edbauer – TSA Saphir im TuS Holzkirchen
Platz 2: Ingo Bauer / Sandra Fürsattel – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 3: Thomas Langer / Christine Langer – TSC Dancepoint Königsbrunn
Platz 4: Robert Leopold / Birgit Leopold – TC Rot-Gold Würzburg
Platz 5: Christoph Wacker / Alexandra Gebhard – TSA d. TV Stockdorf 1911
Platz 6: Maik Umbach / Silke Umbach – TSA d. Regensburger Turnerschaft

Nach den Senioren II B kamen die Senioren IV auf die Fläche. Die Klassen B und A mussten kombiniert mit insgesamt fünf Paaren starten, da für die Senioren IV B nur ein Paar gemeldet war.

Im Finale wurden Lupo-Detlef Wolff mit Rebecca Wolff vom TTC München klar Sieger, gefolgt von Stefan und Angelika Kren vom TSC Rondo im TSV Haar. Fouad Fahmy mit Monika Gärtner vom Blau-Gold-Casino München belegten im Gesamtfeld Platz 4, in der Einzelauswertung für die Senioren IV B natürlich Platz 1, knapp hinter dem 3. Jürgen Behrendt und Jutta Behrendt von der TSA d. TV Stockdorf.


Platz 1: Lupo-Detlef Wolff / Rebecca Wolff – TTC München
Platz 2: Stefan Kren / Angelika Kren – TSC Rondo im TSV Haar
Platz 3: Jürgen Behrendt / Jutta Behrendt –  TSA d. TV Stockdorf 1911
Platz 4: Fouad Fahmy / Monika Gärtner – Blau-Gold-Casino München
Platz 5: Karl Ettl / Marianne Ettl – Tanzclub Blau-Gold Regensburg

Gemäß LTVB-Beschluss sind sowohl Lupo-Detlef Wolff und Rebecca Wolff in die Senioren IV S-Klasse als auch Fouad Fahmy mit Monika Gärtner in die Senioren IV A-Klasse aufgestiegen.

Klare Ergebnisse ergab es in dem mit 17 Paaren ebenfalls erfreulich großen Startfeld der Senioren IV S. Aufgrund von Kreuzgleichheit auf den Plätzen 11 bis 13 wurde eine Zwischenrunde mit 10 Paaren und daraufhin ein Finale mit 7 Paaren ermittelt. Klare Sieger und damit Bayerische Meister wurden zum wiederholten Male

Karl-Heinz und Gabriele Haugut aus Nürnberg. Spannend ging es zwischen Paaren Hans Peter und Inge Schießl sowie Erich und Beate Fenster zu – mit nur einer Platzziffer Vorsprung konnte das Ehepaar Schießl den Anschlussplatz ans Treppchen erreichen, während die Plätze 2 und 3 für

Wolfgang und Gisela Friedrich aus Lindau sowie

Peter und Ottilie Philipp aus Unterschleißheim von den Wertungsrichtern klar gesehen wurden.


Platz 1: Karl-Heinz Haugut / Gabriele Haugut – TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
Platz 2: Wolfgang Friedrich / Gisela Friedrich – tanzclub 75 Lindau
Platz 3: Peter Philipp / Ottilie Philipp – TSC Unterschleißheim
Platz 4: Hans Peter Schießl / Inge Schießl – TSC Savoy München
Platz 5: Erich Fenster / Beate Fenster – Tanzsportclub 71 Bad Wörishofen
Platz 6: Dr. Jörg Hack / Dr. Elke Hack-Unterkircher – TSA d. TV Stockdorf 1911
Platz 7: Franz Schweiger / Kordula Pfau – TSA d. TSV Eintracht Karlsfeld

Nach der Senioren IV S-Klassen wurde die Fläche wieder von den jüngeren Senioren II A betanzt, die mit 15 Paaren starteten. Spätestens in der Zwischenrunde mit 12 Paaren waren die klaren Favoriten fürs Finale für die zahlreichen Zuschauer erkennbar. Nicht nur durch die Animation des Turnierleiters sondern vor allem wegen der tollen Leistungen klatschte sich das Publikum jetzt richtig warm – ein tolles Ambiente für die Paare. Im Finale zeigten dann 6 Paare ihre Top-Leistungen:


Platz 1: Artur Mitterer / Petra Mitterer – TSC Savoy München
Platz 2: Harald Hümpfer / Ursula Hümpfer – TC Rot-Gold Würzburg
Platz 3: Hannes Edbauer / Sabine Edbauer – TSA Saphir im TuS Holzkirchen
Platz 4: Bernd Stühler / Angela Stühler – TSC Dancepoint Königsbrunn
Platz 5: Konrad Reinauer / Susanne Reinauer – TSC Dancepoint Königsbrunn
Platz 6: Michael Krist / Petra Krist – TSC Dancepoint Königsbrunn

Das Siegerpaar ist auch in dieser Klasse auf Beschluss des LTVB-Präsidiums in die nächst höhere Klasse, die S-Klasse aufgestiegen.

Die Stimmung im Saal war auch beim abschließenden Turnier der Senioren II S hoch, wenn auch erste Ermüdungserscheinungen auf Grund der fortgeschrittenen Uhrzeit beim Publikum erkennbar waren. 10 Stunden Turnierverlauf gehen auch am härtesten Schlachtenbummler nicht spurlos vorüber. Mit 31 Paaren boten die Senioren II S das größter Startfeld an diesem spannenden Turniertag, die Kondition der Zuschauer und Helfer war also noch für einige Zeit gefragt.

Nach der Vorrunde wurde die erste Zwischenrunde mit 22 Paaren getanzt, die zweite mit 12. Danach sahen die Wertungsrichter ein Finale mit sechs Paaren, das sehr knapp von

Wolfgang Tauscher mit Susanne Scheuböck vom TSC Savoy München vor


Christian Holderried mit Daniela Säurle-Holderried vom Tanzsport-Club Alemana Puchhein gewonnen wurde. Direkt dahinter platzierten sich


Dr. Konstantin und Corina Maletz ebenfalls vom Tanzsport-Club Alemana Puchhein.

 


Platz 1: Wolfgang Tauscher / Susanne Scheuböck – TSC Savoy München
Platz 2: Christian Holderried / Daniela Säurle-Holderried – Tanzsport-Club Alemana Puchhein
Platz 3: Dr. Konstantin Maletz / Corina Maletz – Tanzsport-Club Alemana Puchhein
Platz 4: Andreas Malik / Christine Malik – TSC Savoy München
Platz 5: Clemens Kalmer / Petra Kalmer – TSA d. TSV Unterhaching 1910
Platz 6: Peter Birndorfer / Christina Pothfelder – TSA d. TSV Unterhaching 1910

Ein Tag mit spannenden Turnieren und mitreißenden Finals ging nach 12 Stunden zu Ende. Eine Herausforderung nicht nur für die Wertungsrichter und Veranstalter, die trotzdem keine Konditionsschwächen an diesem langen Tag zeigten.

Die Siegerehrungen nahm vom Präsidium des Landestanzsportverbands Herr Dr. Peter Otto, Vizepräsident und zuständig für das Ressort Finanzen vor.

Prominente Zuschauer waren auch an der Fläche: die



sechsfachen Weltmeister der Senioren II Heinz-Josef und Aurelia Bickers sowie die


Kür Vizeweltmeister Anton Skuratov mit Alona Uehlin.

Allen Paaren herzliche Glückwünsche zu ihren Erfolgen, dem Veranstalter einen herzlichen Dank für die Austragung dieser gelungenen Landesmeisterschaft und dem Publikum „Auf Wiedersehen“ bis zur nächsten Meisterschaft!

Wertungsrichter:
Ralf Ball (TSC Astoria Karlsruhe), Dr. Hans-Jürgen Burger (TC Blau-Orange Wiesbaden), Rainer Kopf (TSC Grün-Gold Speyer), Ingo Voigt (Weiss-Blau-Casino 84 Memmingen) und Annelore Zimmermann (TSA i. SB DJK Rosenheim)

Peter Klempfner
 

Lothar Pothfelder

« Zurück