News RSS-Feed anzeigen

[11.01.2016] Nürnberger Standardformation startet schwungvoll in die Ligasaison

Traditionell startete die 1. Bundesliga der Standardformationen am 09.01.2016 in Ludwigsburg in die neue Bundesligasaison.

Das A-Team des TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg eröffnete die Vorrunde als erstes Team mit einem schwungvollen und dynamischen Durchgang zu ihrem Choreographiethema „Tarzan“. Bereits in der Vorrunde zeigte das stark verjüngte Team hohe tänzerische Qualität, auch die Bilder waren nahezu fehlerfrei. Nach der Vorrunde mussten die drei hessischen Teams aus Friedberg, Giessen und Kassel sich mit dem kleine Finale begnügen, das schließlich Giessen für sich entscheiden konnte.

Im großen Finale ließen die amtierenden Weltmeister vom 1.TC Ludwigsburg keinen Zweifel an ihrem Sieg aufkommen, den zweiten Platz belegte wie schon auf der deutschen Meisterschaft der Braunschweiger TSC. Der dritte Platz ging an das Team aus Göttingen, gefolgt vom Nürnberger Team, dem auch im Finale ein starker Durchgang gelang. Das junge von Andrea Grabner und Rüdiger Knaack trainierte Team wird von Durchgang zu Durchgang routinierter und sicherer und damit gelingt es ihm immer mehr, die individuelle tänzerische Klasse sichtbar zu machen. Klarer Fünfter im Finale wurde das Team aus Oldenburg.

Auch in Bayern wird die 1. Bundesliga zu Gast sein, am 05.03.2016 findet in Nürnberg das Abschlussturnier der 1. Bundesliga Standard zusammen mit der Regionalliga Süd Latein statt.

Ingo Körber

 

Lothar Pothfelder

« Zurück